Wir wollen mehr Flexibilität!

Für eine ziel­gruppen­orien­tierte Ver­sor­gung im Alter


Menschen werden immer älter, auch die Menschen aus unseren Zielgruppen. Sie kommen in die Jahre und müssen sich über eine gute Versorgung und Unterbringung im Alter sorgen. Viele von ihnen sind alleinstehend. Wie kommen sie im bestehenden Versorgungssystem klar? Was fehlt? Wie können wir dazu beitragen, hier Diskriminierung und Ignoranz abzubauen?

Wir wollen mehr Flexibilität im System der Altenversorgung. Wir fordern die Pflegeeinrichtungen auf, sich zu informieren und darüber nachzudenken, wie eine am Einzelfall orientierte Unterbringung möglich wird. Wir bringen unser Know-how gern in die Diskussion ein und ich bin mir sicher, dass von der Erfahrung der Aidshilfen alle älteren Menschen in Heimen und Pflegeeinrichtungen profitieren können.